Chris in Concert

1981 geboren und aufgewachsen in Henggart, erhielt Christoph von Bergen seine erste perkussionistische Ausbildung bei der Rhythmusschule Baraban durch Andreas Aeppli auf dem Drumset sowie auch auf klassischen Perkussionsinstrumenten.

Nach dem Abschluss einer kaufmännischen Lehre mit Berufmatura bei der Usego AG in Winterthur, begann er das Musikstudium an der Hochschule Musik und Theater Zürich (neu ZHdK) in Winterthur bei Heinz Hänggeli auf klassischem Schlagzeug.

Nach Abschluss des Lehrdiploms folgten die Aufnahmeprüfung und das Konzertdiplomstudium am Conservatoire neuchâtelois (neu Haute école de musique de Genève) in La Chaux-de-Fonds bei Pascal Pons, welches er im Sommer 2009 abgeschlossen hat.

Ihm ist es wichtig sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung weiter zu geben. So ist er ein gefragter Fachmann für Registerproben und Workshops, sowie als Registerlehrer für Musiklager.

Nebenbei engagiert er sich in der Nachwuchsförderung: er ist Jungbläserverantwortlicher in der Brass Band Henggart, Registerlehrer in der Jugend Brass Band Zürich und in der Musikkommission des Jugend Brass Band Forums Ostschweiz (JBBFO). Als Perkussionsfachmann ist er ebenfalls Mitglied der Musikkommission des Zürcher Blasmusikverbandes (ZBV).

Mit seinem „Verein für perkussive Kunst Wyland“ setzt er sich für die Förderung und Verbreitung des perkussionistischen Handwerks in der Region ein.

1989 - 2001 Unterricht bei der Rhythmusschule Baraban durch Andreas Aeppli auf Drumset, Pauken und Mallets
2001 - 2006 Lehrdiplomstudium an der Hochschule Musik und Theater Zürich (neu ZHdK) bei Heinz Hänggeli (Schlagzeug klassisch)
2006 - 2009 Konzertdiplomstudium am Conservatoire neuchâtelois/Haute école de musique de Genève in La Chaux-de-Fonds bei Pascal Pons (Schlagzeug klassisch)

Weiteres

Unterricht bei: Rainer Segers (Solopauker Berliner Philharmoniker), Yves Brustaux (Solopauker Orchestre de la Suisse Romande), Christophe Delannoy (Solo-Schlagzeuger Orchestre de la Suisse Romande), Thomas Höfs (Württembergisches Staatsorchester Stuttgart), Andreas Boettger (Dozent Musikhochschule Hannover), Thomas Dobler (Improvisation auf Melodieschlagininstrumenten), Daniel Zoller (Drumset), Luca Gonseth (Drumset) Sebastian Piekarek (Band-Workshop, Jazzschule Zürich), Mathieu Poncet und Omar Zoboli (Kammermusik), Daphnée Mosimann (Sologesang)

Chris in Concert

(c) by Christoph von Bergen / webdesign by simonsworks